Repsol verspricht Billig-Benzin zum Wochenende


© Wochenblatt

Neue Werbestrategie

Der Erdölkonzern Repsol hat im Rahmen einer neuen Werbestrategie angekündigt, während der Sommermonate Juli und August immer freitags die Benzinpreise zu senken.

Madrid – Gleichzeitig hat der Konzern zugegeben, was viele Autofahrer schon vermuteten: dass vor dem Wochenende die Preise angehoben und erst montags wieder gesenkt wurden. Repsol versicherte, dies hänge nicht damit zusammen, dass gewöhnlich montags die offiziellen Statistiken erhoben werden – so wie die Nationale Energiekommission vermutet –, vielmehr handele es sich dabei um eine Werbestrategie zugunsten der Berufstätigen, die üblicherweise immer montags ihre Fahrzeuge betankten.

Nun gab der Konzern per öffentlicher Mitteilung bekannt, eine neue Kampagne einzuleiten, und zwar im Juli und August das Benzin freitags besonders günstig anzubieten, denn während der Sommermonate würden die meisten Autofahrten ja an den Wochenenden stattfinden.

Die Preissenkung gilt für alle spanischen Tankstellen, die unter der Marke Repsol, Campsa und Petronor geführt werden. An den 2.522 dem Konzern gehörenden Tankstellen ist die Vergünstigung Pflicht, den 1.093 verpachteten Stationen wird die Preissenkung zwar angeraten, aber grundsätzlich freigestellt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.