Ratschläge unerwünscht


© EFE

Der Ex-Präsident lässt sich keine Vorschriften machen

Noch-Regierungspräsident Mariano Rajoy hat sich jegliche guten Ratschläge verbeten.

Das richtet sich insbesondere gegen Albert Rivera, Chef von Ciudadanos. Der hatte angesichts des neuen Korruptionsskandals in den Reihen der PP in Valencia angeregt, Rajoy solle zurücktreten, da er nur noch ein Hindernis für die Regierungsbildung sei. „Niemand hat uns zu sagen, was wir zu tun haben. Was die PP macht, das entscheidet auch die PP“, ereiferte sich dieser. Seine Worte haben jedoch nicht zur Klärung beigetragen, denn er besteht nach wie vor auf seiner Kandidatur.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.