Prominenter Büßer


© EFE

Antonio Banderas, spanischer Schauspieler mit Hollywood-Karriere, war für einige Tage wieder der Andalusier José Antonio Domínguez Banderas.

Málaga – In seiner Heimatstadt Málaga, wo er einer der Bruderschaften angehört, die als Büßer während der Karwoche an den Prozessionen teilnehmen, durfte er in diesem Jahr den „Pregón“, die feierliche Eröffnungsrede für die traditionellen Festlichkeiten der Kartage, halten. In Anwesenheit seiner Frau Melanie Griffith, seiner Tochter Stella del Carmen und seiner Mutter, wies er auf die kulturelle Bedeutung dieser Jahrhunderte alten Traditionen hin. „Ich bin gekommen, um mich mit meinen Leuten zu vereinen, ich bin eine Zelle dieser Stadt, zu der ich gehöre und die ich liebe“, rief er den Tausenden von Menschen zu, die der Eröffnungszeremonie beiwohnten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.