Prinzipien

Vizepräsidentin Nadia Calviño möchte nicht in einer Männerrunde als einzige Frau stehen. Foto: EFE

Vizepräsidentin Nadia Calviño möchte nicht in einer Männerrunde als einzige Frau stehen. Foto: EFE

Vizepräsidentin und Wirtschaftsministerin Nadia Calviño weigerte sich, als einzige Frau auf einem Gruppenbild zu erscheinen

Sie hatte es bereits vor Monaten angekündigt – nun hat sie diesen Vorsatz realisiert: Sie werde weder an einer Diskussionsrunde teilnehmen, an der lediglich Männer beteiligt sind, noch werde sie allein auf einem Gruppenfoto, umgeben von Männern, erscheinen, hatte die Nummer zwei der Regierung erklärt. Diese Szene ereignete sich bei der Eröffnung des Treffens der Unternehmerverbände zum Madrid Leaders Forum. Als die Ministerin bei der Aufstellung zum obligatorischen Foto erkannte, dass sie die einzige weibliche Person der Gruppe war, verschwand sie vor den Objektiven der Kameras. „Ich bedauere es sehr, aber wir hätten darüber reden müssen”, erklärte sie dem Madrider Unternehmerpräsidenten Miguel Garrido, mit dem sie sich dann später gemeinsam mit der Generalsekretärin von CEIM, Sara Molero, ablichten ließ.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen