PP-Chef will erneut mit dem Albert Rivera zusammenarbeiten

Albert Rivera Fotos: efe

Albert Rivera Fotos: efe

Neuer Kontakt

Der ehemalige Chef der Bürgerpartei Ciuadanos, Albert Rivera, der sich nach den Wahlen von 2018 aus der Politik zurückzog, nachdem seine Partei im wahrsten Sinne des Wortes abgestürzt war, steht jetzt wieder in Kontakt mit PP-Chef Pablo Casado. Der hat die Anwaltskanzlei Martínez-Echevarría & Rivera, die Rivera leitet, beauftragt, einen Einspruch wegen Unvereinbarkeit mit der Konstitution auszuarbeiten. Es geht dabei um das neue Gesetz, welches die Höhe der Mieten in Katalonien einschränkt und gegen das die Partido Popular vor dem Verfassungsgericht klagen will.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen