Politischer Ungehorsam


José Antonio Monago, der Regierungschef der Region Extremadura, hat sich erneut von den Maßgaben der Regierung Rajoy distanziert und mit zwei Entscheidungen bei den Parteifreunden für Aufregung gesorgt.

So werden im Januar alle Empfänger von Mindestrenten in der Region eine Extrazahlung erhalten. Des Weiteren wird der öffentliche Gesundheitsdienst von Extremadura grundsätzlich die künstliche Befruchtung für alle Frauen finanzieren, eingeschlossen Unverheiratete und Lesben. Übrigens regiert die PP dort dank der Stimmenthaltung der drei Abgeordneten der Vereinigten Linken.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.