Peinliches Foto


© EFE

María Teresa Fernández de la Vega hat sich unfreiwillig in einen Skandal verwickelt gesehen. Die Vizeregierungschefin, die sich derzeit auf einer Afrika-Reise befindet, ließ sich bei dem Besuch eines von einem Spanier geleiteten Unternehmens in Nigeria mit dessen einheimischem Lademeister und seiner Familie fotografieren.

Nigeria – Die Aufnahmen erschienen am nächsten Tag in sämtlichen spanischen Medien. Was de la Vega jedoch erst im Nachhinein erfuhr war, dass die drei Frauen, die zusammen mit ihr und dem Mann posierten, nicht etwa seine Töchter, sondern vielmehr seine drei Frauen waren.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.