Paradores im Sommer fast ausgebucht

Das Parador-Hotel im Nationalpark Las Cañadas del Teide Foto: paradores

Das Parador-Hotel im Nationalpark Las Cañadas del Teide Foto: paradores

Die Belegungsrate lag im August bei über 90 %

Madrid – Die staatliche spanische Hotelkette Paradores Nacionales blickt auf eine lange Geschichte zurück. Sie wurde im Jahr 1910 gegründet, um Wanderern und Reisenden eine Unterkunft zu bieten. Heutzutage verfügt die Hotelkette über 97 Hotels und mehr als 4.000 Mitarbeiter.
Paradores hat diesen Sommer mit einer durchschnittlichen Belegungsrate von 84,6 % und insgesamt 306.863 gebuchten Zimmern mit den besten Zahlen der letzten 15 Jahre abgeschlossen. Im August, dem Ferienmonat schlechthin, waren die Hotels mit einer Auslastung von 90,2 %, die an den Wochenenden sogar 95 % erreichte, fast voll belegt.

Das Parador-Hotel im Nationalpark Las Cañadas del Teide Foto: paradores
Das Parador-Hotel im Nationalpark Las Cañadas del Teide Foto: paradores

Die bisher beste Bilanz des Unternehmens stammt aus den Monaten Juli und August des Jahres 2006, als die Belegungsrate bei 82,6 % lag. Der bisherige Rekord für den Monat August stammt aus dem Jahr 2006 (88,3 %), während die höchste Zahl an vermieteten Zimmern bis zu diesem Jahr im Sommer 2017 (289.827) erzielt wurde. Das Jahr 2021 verzeichnete ebenso einen Anstieg der belegten Zimmer um 11 % und der Belegungsrate um 7,4 % im Vergleich zu Juli und August 2020.

Für den Präsidenten der Hotelkette, Pedro Saura, zeigen die Zahlen, dass die Strategie von Paradores funktioniert. Die Kette setzt auf ein nachhaltiges Tourismusmodell, das den kulturellen Wert und die landschaftliche Umgebung hervorhebt.

Parador auf La Gomera Foto: paradores
Parador auf La Gomera Foto: paradores

Die Unterkünfte befinden sich in verschiedenen Naturgebieten, wie Nationalparks, und in neun Städten, die zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Die Tatsache, dass die meisten Hotels der Kette abseits des Massentourismus liegen und dass es sich meistens um kleine oder mittelgroße Unterkünfte handelt, ermöglicht eine strenge Umsetzung der Sicherheits- und Hygieneprotokolle. Damit wird den Gästen eine sichere Unterkunft für die ersehnten ­Erholungstage angeboten.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen