Osterwoche ohne Reisen?

Isabel Díaz Ayuso will sich noch nicht festlegen und beharrt darauf, dass Reiseverbote zwischen den Regionen keine Infektionswellen verhindert haben. Foto: efe

Isabel Díaz Ayuso will sich noch nicht festlegen und beharrt darauf, dass Reiseverbote zwischen den Regionen keine Infektionswellen verhindert haben. Foto: efe

Die meisten Regionalregierungen unterstützen die „Schließung“ während der Feiertage

Madrid – Die Mehrzahl der autonomen Regierungen sind damit einverstanden, dass der touristische Reiseverkehr innerhalb Spaniens an Ostern verboten bleibt. Eine Maßnahme, für die das Gesundheitsministerium zurzeit einen Konsens sucht. Aktuell herrscht ein Verbot, ohne triftigen Grund die Region zu verlassen, mit Ausnahme von Madrid, Extremadura, den Balearen und den Kanaren. Experten des Ministeriums arbeiten an einem gemeinsamen Plan. Die Ministerin für das Gesundheitswesen, Carolina Darias, sucht nach möglichst viel Zustimmung, um während der „Semana Santa“ die Ein -und Ausreise in den Regionen auf Ausnahmefälle zu beschränken, für die dringende Gründe nachgewiesen werden müssen. Das wichtigste Ziel ist, die Inzidenz zu senken, die beim Treffen des interterritorialen Komitees für Gesundheit am 4. März bei 168,4 lag (14-Tage-Inzidenz). Das Bestreben sei nach wie vor, eine Inzidenz von 50 zu erreichen, hieß es aus dem Ministerium.
Isabel Díaz Ayuso, die streitbare Präsidentin der Regionalregierung von Madrid, hat ihre strikte Ablehnung kundgetan. Sie setze auf die Öffnung, erklärte sie, denn sie hoffe, auf diese Weise eine wirtschaftliche Erholung zu erreichen. Außerdem sei es verfrüht, jetzt schon Entscheidungen für Ostern zu treffen. Sie behalte sich vor, später definitiv festzulegen. was in der Region Madrid geschieht.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen