Neues Feindbild

Nadia Calviño Foto: EFE

Nadia Calviño Foto: EFE

PP macht Vizepräsidentin Nadia Calviño zum neuen Ziel ihrer Attacken

Die Pfeile von Partido Popular und Vox gegen Mitglieder der Regierung richteten sich vor allem gegen Präsident Sánchez, die Ministerin für Arbeit und Soziales Yolanda Díaz und gegen Innenminister Fernando Grande-Marlaska, der ein besonders beliebtes Objekt der Gruppe von Santiago Abascal war. Doch nun hat Casado zum Angriff auf Nadia Calviño, die erste Vizepräsidentin, geblasen, die in letzter Zeit immer mehr an politischem Gewicht gewonnen hat. Bei einer kürzlichen Sitzung des Kontrollausschusses hatte sie zu Casado gesagt: „Wie verzweifelt musst Du doch sein, um diese unglaublichen Sachen zu sagen, die wir gehört haben“. Seit diesem Tag richten sich die Angriffe sämtlicher PP-ler gegen die Vizepräsidentin.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen