Neue Ära

Ione Belarra ist neue Generalsekretärin von Podemos. Foto: EFE

Ione Belarra ist neue Generalsekretärin von Podemos. Foto: EFE

Die Ministerin für Soziale Rechte, Ione Belarra, wurde zur neuen Generalsekretärin von Podemos gewählt

Nachdem der charismatische Parteigründer und Ex-Vizepräsident der linkspopulistischen Podemos, Pablo Iglesias, sämtliche politischen Ämter niedergelegt hatte, haben Neuwahlen für den Parteivorstand stattgefunden. Die Ministerin für Soziale Rechte, Ione Belarra, erreichte 89% der Stimmen und die Unterstützung der meisten Vorstandsmitglieder. Irene Montero, die Ministerin für Gleichstellung und Ehefrau von Pablo Iglesias, wurde erneut die Nummer zwei der Partei. Belarra will nun die ausgeprägte Führungsrolle von Iglesias zugunsten einer neuen femininen Linie hinter sich lassen. Sie steht vor der Aufgabe, einen Teil der Attraktivität der Partei zurückzugewinnen, die seit 2015 die Hälfte ihrer Parlamentssitze verloren hat.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen