Nach Los Angeles für 99 Euro


Foto: IAG International Airlines group

Level, die neue Billig-Airline von IAG, operiert von Barcelona aus

Barcelona – Willie Walsh, Vorstandsvorsitzender der IAG Group (Iberia, British Airways, Vueling, Aer Lingus), hat im März den Spekulationen ein Ende bereitet und in Barcelona die Gründung der neuen Low-Cost-Airline „Level“ bekannt gegeben.

Level, mit Basisflughafen Barcelona, wird von El Prat aus Transatlantikflüge durchführen. Zunächst fliegt die Gesellschaft mit zwei neuen Airbus A330, die jeweils über 293 Sitze in der Touristenklasse und 21 Sitze in der Touristen-Premium-Klasse verfügen und in der Anfangszeit mit Iberia-Personal besetzt werden. Wie Willie Walsh erklärte, werden 250 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Level wird von Barcelona aus San Francisco, Los Angeles, Buenos Aires und Punta Cana anfliegen. Die ersten Flüge nach LA werden ab 1. Juni durchgeführt. Dabei wird die neue Airline in den direkten Wettbewerb mit Norwegian Airlines treten. Die Norweger werden ebenfalls in Kürze die beiden Metropolen an der Westküste der USA anfliegen und zwar ab 179 Euro pro Flug. Norwegian reagierte umgehend und kündigte neben den für den Sommer vorgesehenen 108.000 Tickets gleich auch 146.000 Tickets für die Wintersaison an.

Die Passagiere der Touristenklasse werden, wie bei den Billig-Airlines üblich, diverse Serviceleistungen extra bezahlen müssen, die bei Tourist Premium inbegriffen sind: Koffer (nur ein Handgepäckstück ist inklusive), Essen, Sitzplatzreservierung und Filme. Internetzugang gibt es für 8,99 Euro, gab Walsh bekannt.

Über die Schwester-Airlines können die Level-Passagiere zu 380 Zielen weiterfliegen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen