Musik-Nobelpreis


© EFE

Placido Domingo, der aus Spanien stammende Tenor von Weltruf, wurde mit dem „Praemium Imperiale“ ausgezeichnet, der als Nobelpreis für Musik gilt.

Dieser Preis wird alljährlich von der Japan Art Association verliehen und wurde 1989 ins Leben gerufen. Er wird an künstlerische Disziplinen vergeben, die nicht bei den Nobelpreisen berücksichtigt werden wie Malerei, Bildhauerei, Musik, Theater und Film. Mit dem Praemium Imperiale werden künstlerische Lebenswerke ausgezeichnet. Er ist mit einer Geldprämie von 150.000 Dollar (ca. 112.000 Euro) dotiert. Weitere Preisträger dieses Jahres sind der Italiener Michelangelo Pistoletto in Malerei, der Brite Antony Gormley in Bildhauerei, sowie der britische Architekt David Chipperfield.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.