Müllspionage


Bürger Madrids haben sich darüber beschwert, dass Anna Botella, die Frau des spanischen Ex-Präsidenten Jose Maria Aznar ihre Müllcontainer ausspioniert.

Madrid – In der letzten Legislatur war sie Stadtverordnete für soziale Angelegenheiten, jetzt ist sie stellvertretende Bürgermeisterin und für Umweltfragen zuständig. Offenbar will sie jetzt mit der schlampigen Mülltrennung aufräumen. Zahlreiche Bürger haben Schreiben mit einem Foto der vor ihrem Haus stehenden Mülltonnen erhalten sowie eine Abmahnung, dass der Müll nicht ordnungsmäßig getrennt sei. In Schreiben an die Presse protestierten mehrere Bürger dagegen, ausspioniert zu werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.