„Militär – nicht zur Kontrolle der illegalen Immigration“


Verteidigungsminister José Antonio Alonso widersetzte sich den Überlegungen der Regierung

Das Militär kann natürlich zur Unterstützung der Staatssicherheitskräfte bei der Kontrolle der illegalen Immigration eingesetzt werden, es wäre aber ein absoluter Blödsinn ihm die alleinige Führung und Verantwortung zu übertragen.“

Madrid – Mit diesem Satz widersetzte sich Verteidigungsminister José Antonio Alonso der spanischen Regierung, als diese Anfang September – auf dem Höhepunkt des Immigrationsdramas, das sich diesen Sommer auf den Kanaren abspielte – die Möglichkeit in Erwägung zog, die Streitkräfte zur Kontrolle des Flüchtlingsstroms einzusetzen. Die Option wurde daraufhin von der Hand gewiesen – zumindest vorerst.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.