Mercadona schafft herkömmliche Plastiktüten ab


Foto: Pixabay

Madrid – Nach dem Discounter Lidl wird auch die spanische Supermarktkette Mercadona noch in diesem Jahr die Plastik-Tragetüten in allen Filialen abschaffen. Künftig sollen Kunden die Wahl zwischen wiederverwendbaren Tüten zu 50 Cent oder Papiertüten zu 10 Cent oder einer zu 50-70% aus recyceltem Plastik bestehenden Tüte, die wiederum recycelt werden kann, ebenfalls zu 10 Cent. Die Supermarktkette setzt auf Kreislaufwirtschaft und wird Plastikverpackungen sammeln, um sie zu recycelbaren Tüten wiederzuverwerten.

Umgesetzt wurde das neue Konzept bereits in 66 Filialen in Valencia, Biskaya, Barcelona, Kantabrien, Ceuta, Melilla und auf den Balearen. Bis April soll es in allen, also mehr als 1.600 Filialen im Land, eingeführt werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen