Mehr als eine Milliarde Flugreisende in Europa


Im Vergleich zum vergangenen Jahr ein Zuwachs von 6%

Madrid – Die neuesten Daten der europäischen Statistikagentur Eurostat lassen vermuten, dass in diesem Jahr über eine Milliarde Flugreisende den europäischen Luftraum passieren werden – mehr als je zuvor und knapp 6% über der Zahl des vergangenen Jahres.

Der größte Anteil entfällt auf Großbritannien, wo 249 Millionen Passagiere abheben oder landen werden, gefolgt von Deutschland (201 Millionen) und Spanien (194 Millionen).

Seit 2009 ist die Zahl der Flugreisenden im europäischen Luftraum – trotz der massiven Wirtschafts- und Finanzkrise – kontinuierlich gestiegen, aktuell um insgesamt 29%.

In Spanien, dem europäischen Urlaubsland schlechthin, handelte es sich bei zwei Dritteln um innerhalb der EU reisende Passagiere, anders als der europäische Durchschnitt, bei dem die außereuropäischen Flugpassagiere nur 47% ausmachten.

Im vergangenen Jahr war London Heathrow Europas meistfrequentierter Flughafen (75,6 Millionen Passagiere), gefolgt vom Pariser Flughafen Charles de Gaulle (65,8 Millionen), Amsterdams Schiphol (63,5 Millionen) und Frankfurt (60,6 Millionen). Auf dem Madrider Flughafen Barajas wurden 49,1 Millionen Passagiere registriert, in Barcelona El Prat 43,7 Millionen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen