Mangelnde Kontrolle


Javier Sanchéz Simón, Vertreter der Partei UpyD auf den Kanaren, macht sich angesichts des Skandals mit den „schwarzen Kreditkaren“ der Vorstandsmitglieder der Ban­kia Sorgen, dass auch Geld der kanarischen Sparer vergeudet wurde.

Immerhin waren auch die Kanarischen Sparkassen „CajaCanarias“ aus der Provinz Teneriffa und „Caja de Canarias“ aus der Provinz Gran Canaria betroffen, als sie mit Caja de Madrid und zwei weiteren Sparkassen fusionierten und zur „Bankia“ wurden. Bekanntlich eines der Kreditinstitute, die später durch den Staat und mit Hilfe der EU gerettet werden mussten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.