Mächtige Spanierinnen


Zwei Spanierinnen stehen in diesem Jahr auf der renommierten Forbes-Liste der hundert einflussreichsten Frauen der Welt.

Die eine ist Ana Patricia Botín, Vorsitzende der Banesto-Bank und Tochter von Emilio Botín, der seit vielen Jahren im Chefsessel der Banco Santander sitzt. Sie belegt auf dem Ranking den Platz 40 und ist die erste Spanierin, die überhaupt jemals auf der Liste der wichtigen US-Wirtschaftszeitschrift erscheint. Die zweite ist Rosalía Mera auf Platz 76. Mera gründete vor über 40 Jahren zusammen mit ihrem damaligen Ehemann Amancio Ortega ein Konfektionsgeschäft und setzte damit den Grundstock für Inditex, das derzeit zweitgrößte Textil-Imperium („Zara“) der Welt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.