Krönung in Madrid


© EFE

Spaniens Tennis-Ass Rafael Nadal wurde kürzlich in Ma-drid offiziell zur Nummer eins der ATP-Weltrangliste gekrönt. Auf dem Court der Telefónica Arena wurde ihm von Manolo Santana, Leiter des Turniers Mutua Madrileña Masters Madrid, am ersten Spieltag die gläserne Trophäe überreicht, die seinen ersten Platz auf der ATP-Weltrangliste bestätigt.

Madrid – Rafael Nadal ist seit 18. August 2008 die neue Nummer eins der Welt und hat den Schweizer Roger Federer damit nach 237 Wochen (seit 2. Februar 2004) auf dieser Position entthront.

Nach einem Rückblick auf die besten Momente Nadals in der diesjährigen Saison – die Endspiele in Barcelona, Rom, Hamburg, Roland Garros, Queens, Wimbledon und die Olympischen Spiele in Peking – nahm Nadal die Trophäe in Empfang.

Freudestrahlend erklärte der 22-jährige Tennisstar aus Mallorca: „Es ist ein ganz besonderer Tag für mich, wie er es für jeden Tennisspieler wäre. Diese Trophäe vor meinem Publikum und auf einem Court zu bekommen, mit dem ich wichtige Erinnerungen an den Aufstieg meiner Karriere verbinde, bedeutet mir sehr viel.“ 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.