Krise bringt Sektperlen zum Platzen


© Freixenet

Freixenet wiederholt seinen Weihnachtsspot

„Weil das Land eine harte Zeit überstehen muss, ist Maß­halten angesagt.“ So begründete Spaniens bekannteste Sektkellerei Freixenet ihre Entscheidung, zum ersten Mal in der Geschichte des Unternehmens den Werbespot ihrer Weihnachtskampagne vom vergangenen Jahr zu wiederholen.

Barcelona – Obwohl diese Werbefilme die größte Attraktion der Marke sind, hat sich das Unternehmen, das wie viele mit einer wirtschaftlichen Rezession zu kämpfen hat, entschlossen, erneut den Spot 2008 zu zeigen. Darsteller sind die spanischen Synchronschwimmerinnen, die mehrere olympische Medaillen gewonnen haben, mit der Katalanin Gemma Mengual an der Spitze.

Der Werbechef der katalanischen Kellerei, Pedro Bonet, war sehr verwundert, dass diese „Neuigkeit“ noch nicht zu den Medien durchgesickert war, denn seine Erklärung lös­te allgemeine Überraschung aus. Jahr für Jahr hat Freixenet immer ein großes Geheimnis aus seiner Weihnachtswerbung gemacht und dafür internationale Stars unter Vertrag genommen. Stets war die Spannung groß, wenn der Spot zum ersten Mal bei den Fernsehsendern ausgestrahlt wurde.

„El Color de Reserva“ – Titel des Vorjahresspots, der von der Agentur JWT erdacht und produziert wurde, ist eine Hommage an die weiblichen spanischen Sportstars. Angesichts der großen Erfolge, die das Team der Synchronschwimmerinnen auch bei den diesjährigen Weltmeisterschaften in Rom feiern konnte, ist die Neuauflage des Freixenet-Spots sicher eine große Freude für sie, doch sicherlich für manchen eine Enttäuschung, weil der Überraschungseffekt hin ist.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.