Kooperationsangebot

Alberto Núñez Feijóo, zukünftiger Parteivorsitzender der Partido Popular Foto: EFe

Alberto Núñez Feijóo, zukünftiger Parteivorsitzender der Partido Popular Foto: EFe

Der zukünftige PP-Präsident will Pedro Sánchez bei der Anpassung politischer und bürokratischer Kosten unterstützen

Der Regionalpräsident Galiciens und sichere Kandidat für die Präsidentschaft der PP, Alberto Nuñez Feijóo, hat in einem Zeitungsinterview versichert, die Partei sei bereit, Präsident Sánchez in einer Diskussion über die großen Aufgaben und Fragen Spaniens anzuhören. Feijóo versicherte, er glaube nicht an eine Politik des Nein gegen alles, sondern ziehe mögliche Übereinkommen der Erfüllung von Parteiinteressen vor. „Wenn wir mit der Politik der Regierung einverstanden sind, sagen wir ja, und wenn das nicht der Fall ist, sagen wir nein.“ Sánchez stehe an der Spitze einer Regierung, von der 20% ihrer Minister seine politischen Entscheidungen nicht teilen und seine Führungsrolle nicht respektieren, kritisierte er.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen