Königs auf Twitter


© Wochenblatt

König Juan Carlos I. versucht derzeit angestrengt, das Ansehen des Königshauses bei der Bevölkerung aufzupolieren, reist von Land zu Land und ebnet vor Ort das Feld für Aufträge an spanische Unternehmen.

Madrid – Im Zuge dieser Kampagne hat sich das Königshaus nun auch bei der sozialen Internetplattform Twitter ein Profil zugelegt – @CasaReal. Den Besucher begrüßt ein Bild des Zarzuela-Palastes und das Emblem der Krone, im ersten Tweet steht auf Spanisch, Katalanisch, Galicisch, Baskisch und Englisch das Wort Willkommen.

In den Richtlinien weist das Königshaus darauf hin, dass es sich um ein institutionelles Profil handelt, das bezweckt, über die Aktivitäten der Königsfamilie sowie des Königshauses zu berichten. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass man sich das Recht vorbehält, eventuelle Beleidigungen an Twitter zu melden und den Zugang zum Profil zu blockieren.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.