Königliches Sparprogramm


© EFE

König Felipe hatte bereits vor einigen Wochen seine Bezüge und die der anderen Mitglieder der königlichen Familie reduziert.

Jetzt wurden die Beträge bekannt gegeben. Der König kürzte sein Gehalt um 20%  gemessen an dem Betrag, den sein Vater als Staatschef bezogen hatte, auf 234.204 Euro. In dem  ersten Etat, den er als König festlegte, wurden seinem Vater König Juan Carlos 187.356 Euro zugeteilt. Das sind 80 % der Bezüge eines Staatschefs. Bevor sein Vater abdankte, erhielt Felipe die Hälfte dieses Betrages. Königin Letizia erhält 128.808 Euro und Königin Sofía 105.396 Euro. Die Infantinnen Elena und Cristina, die offiziell nicht mehr der königlichen Familie angehören, erhalten keinerlei Bezüge aus diesem Posten in Höhe von 7,7 Millionen Euro, die der Staat für das Königshaus zur Verfügung stellt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.