König Juan Carlos empfängt Politikerin


© EFE

Am 21. November ist eine weitere Operation angesetzt

König Juan Carlos hat vor einigen Tagen die Chefin der UPyD – Union Progreso y Democracias, Rosa Díez, zum ersten Mal in Audienz empfangen. „Sie sehen sehr gut aus, Majestät“, sagte sie, als der König sie in sein Arbeitszimmer führte.

Madrid – „Ich fühle mich auch sehr wohl, und niemals hatte ich Schmerzen an meiner Hüfte“, erwiderte er lachend.

Díez hatte um ein Treffen gebeten, um den Monarchen über den kürzlichen Kongress ihrer Partei zu informieren und ihm den neuen Vorstand zu präsentieren. Es handelte sich um die einzige Audienz, welche auf dem Terminkalender des Königs stand, denn schon in dieser Woche muss er erneut in die „Werkstatt“ wie er die Klinik scherzhaft nennt. Dort wird der Chirurg Miguel Cabanela die provisorische Prothese entfernen, welche ihm im September eingesetzt wurde, um diese durch eine „endgültige“ zu ersetzten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.