Keine Inspektoren zur Durchsetzung des Rauchverbots


Gesundheitsbehörde spricht von aufklärender Funktion

Bei einem Treffen von Vertretern der Autonomen Regionen mit dem Gesundheitsministerium zum Thema Antitabak-Gesetz hat sich herausgestellt, dass die Behörden auf regionaler Ebene noch nicht festgelegt haben, wie genau Inspektionen durchgeführt und wie mögliche Strafen bearbeitet werden.

Madrid/Kanarische Inseln – Der Vertreter der kanarischen Gesundheitsbehörde, Domingo Núñez, erklärte, dass keine spezifischen Inspektoren zur Überwachung des neuen Gesetztes zum Einsatz kommen werden. Derzeit steht bei der Gesundheitsbehörde eine aufklärende Funktion im Vordergrund, damit Strafen weitgehend vermieden werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.