Kandidatur – nein danke!


Vizepräsidentin und Wirtschaftsministerin Elena Salgado hat die Parteileitung der Sozialisten gebeten, sie nicht für die Wahlen im November als Kandidatin aufzustellen.

Madrid – Die Politikerin hatte 2008 als Spitzenkandidatin für Kantabrien auf der Liste gestanden. 2004 bis 2007 war sie Ministerin für Gesundheit und Verbraucherschutz, 2007 bis 2009 stand sie dem Ministerium für öffentliche Verwaltung vor. Dann trat sie die Nachfolge von Wirtschaftsminister Solbes an und wurde Vizepräsidentin. Ihre Weigerung zu kandidieren besage nicht, dass sie der Politik den Rücken kehren wolle, erklärte ein Sprecher der Partei. Bei einem Wahlsieg der PSOE könnte sie wieder ein Ministeramt bekleiden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.