Jagd auf Handy-Sünder


Verkehrspolizei verstärkt Kontrollen bis 5. März

Die Verkehrspolizei der Guardia Civil hat eine neue Kampagne gestartet, die bis 5. März laufen wird und insbesondere auf die Kontrolle von Privatfahrzeugen ausgerichtet ist.

Madrid – Verstärkt wird die Polizei – auch in Zivil – in diesen Tagen ein Auge auf Verkehrsteilnehmer haben, die ein Handy oder eine tragbare Musik- bzw. DVD-Anlage dabei haben. Das Telefonieren ohne Freisprechanlage sowie das Tragen von Kopfhörern (z.B. im Zusammenhang mit Mp3-Playern) ist streng verboten. Es drohen Strafen bis 300 Euro und zwischen ein und drei Monate Führerscheinentzug.

Spanienweit sollen 100.000 Fahrzeuge kontrolliert werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.