Inlandsflugverkehr nimmt zu


Seit fünf Jahren steigen die Passagierzahlen

Madrid – Das Flugzeug wird bei den Spaniern als Fortbewegungsmittel im Inland immer beliebter. Seit fünf Jahren steigen die Passagierzahlen stetig an. Im September 2019 beförderte der Flugverkehr innerhalb Spaniens 3,95 Millionen Reisende, 6,7% mehr als im gleichen Monat des Vorjahres. Das letzte Mal, dass ein leichter Rückgang verzeichnet wurde, war im Mai des Jahres 2014.
Dagegen hat der Schienenverkehr auf den kurzen und mittleren Strecken Passagiere verloren. Zuwächse auf den Langstrecken können diese Verluste nicht ausgleichen.
Insgesamt haben im Monat September 423,3 Millionen Spanier die öffentlichen Verkehrsmittel genutzt, 4,2% mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Den größten Anteil an diesem Wachstum hatte der innerstädtische Nahverkehr, der eine Steigerung um 4,4% auf 256 Millionen Nutzer erfuhr. Der Personentransport zwischen den Städten verzeichnete mit 120,3 Millionen Reisenden ein Wachstum von 2,4%.
In den Ortschaften, in denen es ein öffentliches Transportnetz gibt, gewannen die Busse sieben Millionen Passagiere hinzu, ein Anstieg von 4,9%. Die U-Bahn gewann in den sieben Städten, die über ein unterirdisches Schienennetz verfügen, vier Millionen hinzu, was eine Steigerung von 3,8% bedeutet. Heraus ragt hierbei die Metro von Palma de Mallorca, die ihr Passagieraufkommen um 46,4% steigerte.
Beim Transport zwischen den Städten gab es beim Flugverkehr die größten Zuwächse. Die Passagierzahlen stiegen sowohl im Flugverkehr innerhalb der Iberischen Halbinsel als auch bei den Flügen zwischen dem spanischen Festland und den Inseln bzw. den autonomen Städten in Nordafrika sowie auch zwischen den einzelnen Inseln an.
Dagegen gingen die Passagierzahlen im Zugverkehr zurück. Auf Kurzstrecken fuhren im September 45,4 Millionen Personen mit der Bahn, 3% weniger als im Jahr zuvor. Auf mittleren Strecken gab es einen Rückgang um 1,2% auf 2,9 Millionen Reisende. Nur bei den langen Strecken innerhalb des Landes gab es einen spürbaren Anstieg von 4,4% auf nahezu drei Millionen Fahrgäste. Dieser Zuwachs entstand ausschließlich bei den Hochgeschwindigkeitszügen, die im September mit 1,94 Millionen Passagiere, ein Plus von 8% verbuchen konnten.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: