Größtes buddhistisches Zentrum Europas in Spanien eingeweiht


Ein hoher tibetischer Lama nahm die Zeremonie vor

In Spanien wurde Ende September das größte buddhistische Zentrum Europas offiziell eingeweiht.

Delia – Das Zentrum mit dem Namen Sakya Drögon Ling befindet sich in Pedreguer nahe Delia in der autonomen Region Comunidad Valenciana. Es ist zwar schon seit Jahren in Betrieb, doch mit der offiziellen Einweihung wurde bis jetzt gewartet. Mit gutem Grund, denn die Zeremonie wurde von Seiner Heiligkeit Sakya Trizin vorgenommen, dem zweiten Lama nach dem Dalai Lama, der eigens aus Tibet angereist war.

Das Zentrum, das jedem der sich für die buddhistische Religionslehre und Praktik der Medidation interessiert offen steht, verfügt über eine 1.000 qm große „Gompa“, einen Meditationssaal für etwa 400 Personen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.