Ghandi-Jünger


Artur Mas, der nationalistische Präsident von Katalonien, verbringt mehr Zeit auf Auslandsreisen als in seinem Regierungssitz. Erst kürzlich von einer Reise nach Israel zurückgekehrt, besucht er jetzt Indien.

Neu-Dehli – Seinen Besuch begann er mit einem Akt voller Symbolismus – mit einer Blumen-Niederlegung im Ghandi-Memorial – gefolgt von einem Besuch in dem Museum, das Jawahrlal „Pandit“ Nehru, dem ersten indischen Ministerpräsidenten gewidmet ist. Bei diesen Besuchen ließ er sich von Gustavo de Arístegui, dem spanischen Botschafter in Indien, begleiten. Bei seinen offiziellen Erklärungen unterstrich Mas immer wieder, dass er sich bei seinen Unabhängigkeitsbestrebungen für Katalonien durch Mahatma Ghandi, den Führer des zivilen Ungehorsams gegen die britische Besatzung, inspirieren lasse. Der habe ja schließlich die Unabhängigkeit Indiens erreicht.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.