Gewinnrückgang bei El Corte Inglés


© Moisés Pérez

2008 sank der Nettogewinn um 47%

Die spanische Kaufhauskette El Corte Inglés erzielte im Jahr 2008 einen Nettogewinn von 382 Millionen Euro. Dies teilte die Nachrichtenagentur EFE mit und führte den im Vergleich zu 2007 um 47% gesunkenen Gewinn auf den verminderten Konsum zurück.

Madrid – Dabei muss allerdings auch beachtet werden, dass El Corte Inglés im vergangenen Jahr 1,8 Milliarden Euro investiert hat – so viel wie noch nie zuvor in der Geschichte der Kaufhauskette. Somit lag der Umsatz 2008 auch nur 3,5% unter dem Vorjahresergebnis.

El Corte Inglés teilte mit, dass der Gewinneinbruch auch dadurch zu erklären sei, dass trotz der Krise der Kundenservice in gleichem Maße beibehalten wurde, größere Finanzierungshilfen angeboten wurden, die Gewinnmarge gesenkt und die Angestelltenzahl nicht reduziert wurde.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.