Geschmackloser Kommentar


BBC-Sportreporter witzelte über Flugzeugkatastrophe und steht vor dem Rauswurf

Einem Sportreporter der BBC, der bei der Übertragung eines Fußballmatches eine „unangebrachte Bemerkung“ über die Flugzeugkatastrophe in Ma­drid machte, droht die Entlassung.

London – Der 25-jährige Chris Price, der für den Rundfunksender BBC Radio Manchester arbeitet und ein Spiel der Zweitligisten Rochdale und Blackburn kommentierte, hatte seinen Hörern den Verlauf des Spiels mit dem geschmacklosen Vergleich beschrieben: „Rochdale reißt mehr Löcher in die Verteidigung des Bradford als in ein spanisches Flugzeug“. Seine wütenden Chefs bei Radio Manchester denken nun über eine Entlassung nach. Der Sender sah sich aufgrund zahlreicher Anrufe empörter Hörer zu einer öffentlichen Entschuldigung gezwungen.

Chris Price entschuldigte sich ebenfalls und erklärte, er habe mit dem Kommentar „etwas Farbe in seinen Bericht bringen wollen“, doch nun sehe er ein, dass dies „ein fürchterlicher Fehler“ war. Außerdem fügte er hinzu: „Ich dachte ehrlich, dass die Übertragung damit anschaulicher würde, ich wollte nicht witzig sein, es war nur ein beschreibender Satz.“




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.