Gehälter runter


© EFE

Pedro Sánchez, der Generalsekretär der spanischen Sozialisten, ist zurzeit sozusagen in sämtlichen Themen unterwegs.

Madrid – Nachdem die Bezüge der Regierungsmitglieder im sogenannten „Transparenz-Portal“ veröffentlicht wurden und sich herausgestellt hatte, dass einige Staatssekretäre mehr verdienen als die Minister und der Regierungschef, verlangte er, deren Gehälter zu senken. Präsident Rajoy verdient beispielsweise 78.185 Euro jährlich (6.515 Euro brutto im Monat) während sein Kabinettschef Jorge Moragas 113.186 Euro jährlich verdient. Parlamentspräsident Jesús Posada argumentiert dagegen, dass es nicht darum gehen könne, die Bezüge der Staatssekretäre zu senken, sondern die der Minister anzuheben.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.