Frauenpower


Wegen ihrer Entschiedenheit, die Europäische Union zusammenzuhalten und der Art und Weise, wie sie versucht, die Eurokrise in den Griff zu bekommen, wurde die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel von der Zeitschrift Forbes auf der Liste der mächtigsten Frauen der Welt zum zweiten Mal in Folge auf den ersten Platz gesetzt.

New York – Es folgen ihr US-Außenministerin Hillary Clinton auf Platz zwei und die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff auf dem dritten Platz. Auf weiteren Plätzen: Melinda Gates und die Direktorin der Zeitung New York Times, Jill Abramson.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.