Francos Bombenpläne


Nach nun freigegebenen Dokumenten des amerikanischen Geheimdienstes CIA soll Spaniens Diktator Francisco Franco (1939-1975) seinerzeit Pläne zum Bau einer Atombombe gehegt haben.

Wie die Tageszeitung El País berichtete heißt es in dem CIA-Dossier aus dem Jahr 1974 unter anderem, Spanien habe damals über Uranreserven verfügt und bereits eine Pilotanlage zur Urananreicherung besessen. Franco habe davon geträumt, mit Hilfe einer Atombombe Spanien in eine Großmacht zu verwandeln. Testgebiet sollte, nach Angaben von El País, die Sahara sein.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.