Finger weg. Ein kriminaler Reiseführer von La Gomera


© Wochenblatt

Buchtipp

La Gomera. Aussteiger- und Hippie-Insel auf den Kanaren? Mag sein. Doch heute trifft man eine bunte Mischung an Besuchern. Und manche kommen mit dem Kreuzfahrtschiff.

La Gomera, die verträumte Nachbarinsel von Teneriffa, wird immer beliebter als Anlaufziel von Kreuzfahrtschiffen. Manche buchen eine Rundfahrt über die Insel, betreut von kundigen Reiseleitern. Carola, die Protagonistin des Kanarenkrimis „Finger weg!“, hat gerade ihren Job als Reiseleiterin für Gäste der Kreuzer angetreten, als ein Kollege verschwindet. Zuerst spurlos, dann gibt es nach und nach ungewöhnliche „Fingerzeige“… 

In diesem spannenden Büchlein verpackt die Autorin, Helena Morgen, quasi nebenbei wissenswerte Informationen über die kleine Insel im Atlantik. Man erfährt eine Menge über Land und Leute, Landschaft und Pflanzen, Gewohnheiten und Gepflogenheiten auf La Gomera.

Beispielsweise, dass die Insel den größten zusammenhängenden Lorbeerwald besitzt, in einem einzigartigen Nationalpark: „Garajonay“. Die Legende von Gara und Jonay wird dabei gleich mitgeliefert. Und wussten Sie, dass die gomerische Pfeifsprache, El Silbo, aus mehr als 4.000 Silben besteht und mittlerweile zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt wurde? 

Der „kriminale Reiseführer“ ist die ideale Reiselektüre für alle, die vorhaben, die verwunschene Insel zu besuchen – mit dem Schiff oder mit Flugzeug und Fähre. Oder einfach virtuell. Es ist ein Spaß, die „Tatorte“ kennenzulernen.

Helena Morgen. Finger weg! 

Taschenbuch, 208 Seiten

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; 

Auflage: 1 

26. November 2016

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 1503177815

ISBN-13: 978-1503177819

Preis: € 11,60

Zu bestellen auf amazon.de




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.