Filmreife Politik


In Berlin konnte Pedro Almodóvar, Filmregisseur mit Weltruf, jetzt den Ehrenpreis der Europäischen Filmakademie entgegennehmen.

Berlin – Er nutzte die Gelegenheit, um vor den internationalen Medien seine politischen Sorgen in humorvolle Worte zu kleiden. „Wir leben in goldenen Zeiten, wenn es darum geht, die Geschichten zu erzählen, die uns umgeben. Die politischen Skandale in meinem Land sind Material für den Film, das Gold wert ist. Allein der Fall Bárcenas würde Stoff für vier Padrinos bieten“, sagte der Filmemacher wörtlich. Was im Rathaus von Madrid so vor sich gehe, wäre dagegen ideal für eine Komödie. Das Drehbuch, an dem er zurzeit arbeite, werde dagegen ein Melodram werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.