Fantastisch schöne Geschichten – Jungautoren gefragt


Internationaler Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche auch 2008

Auch im Jahr 2008 schreibt Papierfresserchens MTM-Verlag wieder einen internationalen Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre aus. Es ist bereits der vierte Wettbewerb in Folge, inzwischen haben sich weit mehr als 1000 Mädchen und Jungen aus 30 Ländern der Erde an diesem besonderen Wettstreit beteiligt.

Sogar ganze Schulklassen haben fleißig geschrieben und wurden in 15 kostenlosen eBooks und zwei gedruckten Büchern veröffentlicht.

Denn das ist Jahr für Jahr Lohn der Mühe. Alle, wirklich alle eingereichten Erzählungen, Märchen und Gedichte werden in kostenlosen eBooks im Internet veröffentlicht. Per Download können sie von jedem Ort der Welt bezogen und ausgedruckt werden. Sogar in mancher Schulbibliothek stehen die eBooks heute. Die schönsten Geschichten eines jeden Wettbewerbs, die jüngsten Autoren waren übrigens gerade einmal fünf Jahre alt, werden seit zwei Jahren zudem von einer Jury ausgewählt und jeweils in einem gedruckten Buch veröffentlicht, das natürlich auch über den Buchhandel zu beziehen ist.

„Wir haben diese besonderen Kinderbücher bereits an ganz exotische Orte der Welt geschickt. Beispielsweise in einen kleinen Ort namens Tsumeb in Namibia oder nach Wolshskij in Russland, nach China, Japan, Südamerika und Australien“, berichtet Martina Meier, die mit ihrem Projekt vor allem eines möchte: Kinder zum Lesen und Schreiben motivieren. Dass dieses tatsächlich gelingt, beweisen die vielen Reaktionen der vergangenen Jahre. „Die Kinder können es nach dem Einsendeschluss des einen Schreibwettbewerbs immer kaum erwarten, bis der nächste beginnt und wollen immer ganz schnell informiert werden“, so die Initiatorin. „Und auch Lehrer und Eltern sind oft angetan davon, wie sehr dieser Wettbewerb ihre Schüler oder Kinder anregt, einmal ohne Notenstress zum Stift zu greifen, um eine eigene Geschichte zu Papier zu bringen.“

Der Schreibwettbewerb 2008 steht unter dem Motto „Fantastisch gut“. Dieses Mal werden Beiträge gesucht, die sich um Hexen und Elfen, Feen, Zauberer und andere magische Wesen drehen. Einsendeschluss ist der 15. September 2008. Die Ausschreibungsunterlagen finden sich auf der Internetseite http://www. papierfresserchens-mtm-verlag.de.

Im Jahr 2007 ging es übrigens um „tierische Geschichten“, die die Kinder schreiben sollten. Der Fernsehsender Tier TV unterstützte das Projekt mit der Ausstrahlung kurzer Trailer einzelner Geschichten, die von den Kindern eingereicht worden waren. Außerdem schrieb die bekannte Kinderbuchautorin Annette Langen (Hase Felix) das Vorwort zu diesem 192-seitigen Buch. „Das war sicherlich für viele Nachwuchsautoren noch einmal ein ganz besonderes Highlight“, sagt Martina Meier, die sich auch in diesem Jahr wieder auf zahlreiche Zuschriften freut.   




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.