Falsches Signal


Erst vor einigen Tagen wurde bekannt, dass jeder vierte Spanier arbeitslos ist. Was bedeutet, dass 5,7 Millionen Menschen ohne Arbeit sind.

Madrid – Die Wirtschaft verzeichnet zum fünften Quartal in Folge Verluste. Niemand, nicht einmal die Regierung, glaubt an ein Wachstum des Bruttoinlandsproduktes BIP, und die Analysten sind der Meinung, dass es noch mehr als ein Jahr dauern wird, bis diese Situation eintritt. Nur Arbeitsministerin Fátima  Báñez sieht Silberstreifen am Horizont, um nicht den Spruch von den grünen Sprösslingen zu benutzen, der seinerzeit von den Sozialisten geprägt wurde. „Wir sehen hoffnungsvolle Zeichen in einer sehr schweren Wirtschaftskrise. Ich will keinen leeren Optimismus verbreiten sondern die Realität schildern“, erklärte sie bei der Vorstellung der hundertsten Ausgabe der Zeitschrift des Arbeitsministeriums.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.