Falscher Priester


Im Oktober vergangenen Jahres hatte sich Enrique Olivares García, als Priester verkleidet, Zugang zu der Wohnung des inhaftierten PP-Schatzmeisters Luis Bárcenas verschafft und mit vorgehaltener Pistole die Herausgabe eines USB-Speichersticks verlangt.

In der Wohnung befanden sich Rosa Iglesias, die Ehefrau des Schatzmeisters, deren Sohn sowie eine Hausangestellte. Zwei Stunden hielt er die Familie in Schach, bis der Sohn ihn überwältigen konnte. Olivares, dem eine Geistesstörung bescheinigt wird, konnte trotz der Wachleute, die vor dem Haus standen, die Wohnung betreten. Er hatte sich als Abgesandter des Bischofs vorgestellt, der einige Fragen über den inhaftierten Schatzmeister geklärt haben wolle. Jetzt wurde das Verfahren gegen den „Geiselnehmer“ eröffnet. Die Staatsanwaltschaft will 18 Jahre Gefängnis beantragen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.