Erben und Vererben in Spanien


© Wochenblatt

Buchtipp

Das dramatisch Neue der jetzt vorgelegten 5. Auflage von Erben und Vererben in Spanien liegt an der Darstellung der im Jahre 2015 in Kraft tretenden EU-Erbverordnung und ihrer Folgen.

Danach gilt grundsätzlich nicht das Heimatrecht des Erblassers als maßgebliches Erbrecht, sondern das Recht seines letzten Aufenthalts. Anwendung finden – natürlich mit Ausnahmen – die Regeln des spanischen Erbrechts für dort versterbende EU-Angehörige. Wer mithin als deutscher Erblasser oder Erbe wissen will, wer was erbt, für den setzt ein totales Umdenken ein. Die Steuerrechtslage manifestiert sich zumeist in völlig unterschiedlichen Rechten und Institutionen. Die eingearbeitete EU-Erbverordnung wird im Wortlaut widergegeben. Grenzüberschreitende Erbsituationen werden mit Lösungen als praktische Beispiele gebracht. Checklisten für Erblasser und Erben kommt die Bedeutung einer „To-do-Liste“ in Kurzform zu.

Das Werk befasst sich mit Vorsorgemaßnahmen hinsichtlich des spanischen Vermögens. Fragen, ob ein Testament zweckmäßigerweise vor einem spanischen oder vor einem deutschen Notar errichtet werden soll, werden ebenso behandelt wie die Umschreibung spanischen Grundeigentums auf den oder die Erben. Einen großen Teil der Darstellung bildet die deutsch-spanische Erbschaftssteuersituation, wobei das Werk eine deutschsprachige Fassung des spanischen Erbschaftssteuergesetzes enthält. Die Autoren, ein deutscher Rechtsanwalt, zugleich spanischer Abogado, und ein Professor behandeln die Situation anschaulich und gut verständlich in praktischer und wissenschaftlicher Sicht. Wer sich mit der deutsch-spanischen Erbschaftssituation anfangs befasst, sei es als Berater, Erblasser oder Erbe, kommt an diesem Standardwerk nicht vorbei.

Dr. Burckhardt Löber und Prof. Dr. Erhard Huzel

5. überarbeitete und erweiterte Auflage 2015

ISBN  978-3-921326-63-3

Paperback, Format A5,

296 Seiten

48,00 Euro

Verlagsauslieferung:

Edition für internationale Wirtschaft

W. Jenior

Marienstraße 5

D-34117 Kassel

Fax: 0561-774148

info@jenior.de

www.jenior.de




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.