Ein Bild sagt mehr als tausend Worte


© Video: Partido Popular

Ein Video zeigt die „leeren“ Versprechungen der Regierung

Unter dem Titel „Fünf Millionen Arbeitslose sind uns nicht egal“ hat die oppositionelle Partido Popular jetzt ein Video auf ihre Website und auf Youtube gestellt, das unerfüllte Versprechungen von Ministern der Regierung und vor allem des Präsidenten José Luis Rodríguez Zapatero zeigt.

Madrid – Es reicht von der Ankündigung, dass Spanien bald in der Champions League der Weltwirtschaft mitspielen wird, bis hin zum Versprechen einer Vollbeschäftigung.

In rund zwei Minuten zeigt der Film Auszüge aus Erklärungen von Führern der sozialistischen Partei und des Präsidenten, in denen Erklärungen zu sehen und zu hören sind, wie „Spanien ist stark und solide und hat drei Millionen neue Arbeitsplätze geschaffen“. Es wird gezeigt, wie Zapatero versichert, „Spanien befindet sich nicht in der Krise“, „die öffentlichen Aufträge werden ein beachtliches Arbeitsvolumen schaffen“, oder „das Schlimmste ist jetzt überstanden.“

Außerdem sind Szenen mit Minister José Blanco zu sehen, wie dieser von „grünen Sprossen“ redet, Ministerin Leire Pajín lobt die guten Resultate der Wirtschaft und Wirtschaftsministerin Elena Salgado, wie sie ihren Zuhörern versichert: „Wir sind fast am Ende der Krise angelangt.“

Am Ende teilt sich das Bild – während auf der einen Seite die vollmundigen Versprechungen der Regierungsmitglieder gezeigt werden, laufen auf der anderen Seite Bilder von Menschenschlangen vor den Arbeitslosenbüros, Schlagzeilen von Zeitungen, welche die schlechte Situation betreffen und Protestkundgebungen von Arbeitern gegen die Arbeitslosigkeit.

Wenn auch am 22. Mai lediglich Gemeinde- und Regionalwahlen anstehen, lässt die Opposition keine Gelegenheit aus, um die Regierung ins schlechte Licht zu rücken.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.