Ehrlicher Finder


Der illegal in Spanien lebende Nigerianer Amby Okonkwo erlangt sein bescheidenes Einkommen durch den Verkauf von Taschentüchern in Sevilla, die er Autofahrern anbietet, wenn sie an einer roten Ampel anhalten müssen.

Sevilla – Derzeit herrschen während seiner „Arbeitszeit“ oft Temperaturen von bis zu 40° im Schatten. Etwa 15 Euro täglich verdient er auf diesem Weg. Die 2.700 Euro, die er am 13. August in einer Geldbörse fand, die ein Motorradfahrer kurz zuvor verloren hatte, waren für ihn also weit mehr, als nur ein unverhofftes Extrageld. Doch das kam für Okonkwo nicht infrage. Er übergab den Geldbeutel, der außerdem noch einen Scheck über 870 Euro, ein Scheckheft sowie Ausweise enthielt, bereits kurz darauf der Polizei. „Ich wäre nicht glücklich damit gewesen“, erklärte er.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.