„Das Spiel des Engels“


© EFE

Am 16. April war es endlich so weit: Mit einer regelrechten Show wurde in Barcelona das neue Buch des spanischen Bestseller-Autors Carlos Ruiz Zafón vorgestellt. „El juego del ángel“ („Das Spiel des Engels“) ist der erste Roman, den Ruiz Zafón seit seinem Welterfolg „Der Schatten des Windes“ veröffentlicht.

Barcelona – Über zehn Millionen Exemplare verkauften sich von dem Buch. Kein Wunder, dass der Verlag Planeta ein Riesenspektakel aus der Buchpräsentation machte (370 Gäste, 150 Journalisten, 15 Fernsehkameras, über vierzig Hostessen…). Der Roman erscheint in Spanien mit einer Erstauflage von einer Million.  Ruiz Zafón selbst erklärte bezüglich des Inhalts, es handle sich bei „El juego del ángel“ zwar nicht um eine Fortsetzung bzw. Einführung von „Der Schatten des Windes“, dennoch gebe es einen Zusammenhang zwischen den beiden Büchern und auch dem dritten, das die geplante Triologie vervollständigen soll.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.