„Castillo de Liria“ jetzt auch als Crianza und Reserva


© Wochenblatt

Die Kellerei Gandia verbessert die Qualität ihrer Marken

Im Rahmen ihrer Politik, die Qualität ihrer Erzeugnisse zu verbessern, hat die Kellerei Gandia eine beachtliche Summe investiert. In dem neu angelegten Reifungskeller, direkt am Fuße der Weinberge der Finca Hoya de Cadenas, reifen in 14.000 Eichenfässern die neuen Qualitätsklassen „Crianza“ und „Reserva“.

Valencia – Damit möchte sich das Unternehmen, das mit seiner Marke Castillo de Liria als der klassische spanische Wein bekannt ist und in sechzig Ländern verkauft wird, bei den anspruchsvollen Verbrauchern auf dem europäischen Markt, insbesondere in England und Deutschland, einen Namen machen.

Castillo de Liria Crianza und Reserva werden das Angebot einer Weinmarke, die sich einer großen Nachfrage und Präsenz auf dem internationalen Markt erfreut, weiter vervollständigen. Für diese Produktionslinie werden die Rebsorten Shiraz-Garnacha und Cabernet-Tempranillo für den Rotwein und Sauvignon Blanc en blanco für den Weißwein verarbeitet.

Bessere Qualität

Der neue Castillo de Liria Reserva ist ein Wein von reinem Aussehen und tiefer Intensität. Nach zwölfmonatiger Reife in Fässern aus amerikanischer Eiche, weist er ein komplexes Aroma nach reifer Frucht und Vainille auf. Die gekonnte Mischung der Sorte Tempranillo mit dem abgerundeten aromatischen Garnacha ergibt einen milden und samtigen und doch eleganten Wein. Castillo de Liria Reserva ist der ideale Rotwein für die mediterrane Küche mit Speisen wie Reis, Fisch oder Fleisch.

Der Castillo de Liria Crianza dagegen ist ein Rotwein mit Körper und Ausdruckskraft der aus ausgewählten Trauben der traditionellen Sorte Tempranillo und der modernen Shiraz gekeltert wird. Schonend in Eichenfässern gereift, entstand ein runder, ausgeglichener Wein von ausgezeichnetem Geschmack und großer Ausdruckskraft. Seine brillante Farbe reifer Kirschen und sein leichter Geschmack nach Vainille und Himbeeren erhält er bei seiner Reife im Eichenfass.

Ein Klassiker in aller Welt

Castillo de Liria, heute weltweit vertreten, war der erste Flaschenwein in der Region Valencia. Die weniger als tausend Flaschen wurden im Familienbetrieb sozusagen für den Eigenbedarf abgefüllt. Aus den tausend Flaschen des Jahres 1971 hat sich eine große internationale Marke entwickelt, die sich ständig an den Geschmack der Verbraucher anpasste. Heute in sechzig Ländern in allen fünf Erdteilen vertreten hat sich der Wein aus Spanien aufgrund seines Preis-Qualitätsverhältnisses einen Namen gemacht.

Die neuen Installationen mit 14.000 Fässern aus französischer und amerikanischer Eiche haben eine erhebliche Qualitätssteigerung dieses beliebten Weines ermöglicht.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.