Betrügerische Stadträtin


© EFE

Lateinamerikanische Immigranten um Hunderttausende Euro betrogen

Mónica González, ehemalige Stadträtin von Podemos in Puerto Real bei Cádiz, sowie sechs weitere Personen stehen zurzeit vor Gericht.

Sie sollen Immigranten aus Lateinamerika um 485.000 Euro betrogen haben. Über das Unternehmen Eurowork hatten sie mit gefälschten Offerten Arbeitsverträge versprochen. Für die Stadträtin, die im Oktober 2015 zurücktreten musste, wurden vier Jahre Gefängnis beantragt. Die Betrüger hatten Arbeitssuchenden aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas nicht existente Stellen angeboten. Dafür mussten sie zunächst 464 Euro entrichten. Doch die versprochenen Visa, Arbeitsverträge und Aufenthaltsgenehmigungen kamen niemals an. Mehr als 5.000 Personen sind betroffen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.