Beim Sprung zum Balkon tödlich abgestürzt


Mallorca – Kaum hat die Saison begonnen, ist die Baleareninsel in den Schlagzeilen. In den letzten Tagen sind zwei britische Touristen in Magaluf tödlich verunglückt. Beide stürzten aus der siebten Etage eines Apartmentkomplexes in die Tiefe. Eine junge Frau hatte den Haupteingang verschlossen vorgefunden und versucht, mit einem Sprung aus dem Nebengebäude ihr Zimmer zu erreichen. Dabei verlor sie das Gleichgewicht und stürzte in die Tiefe. Der junge Brite verunglückte an seinem Ankunftstag nach einer durchfeierten Nacht an der gleichen Stelle wie seine Landsmännin. Nun hat die Hoteldirektion an der gefährlichen Stelle eine Stellwand installiert.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: