Bayreuther Festspiele 2012 in Barcelona


© sebastianweigle.com

Das weltweit renommierte Festival präsentiert drei Opern

Zwischen dem 1. und dem 6. September 2012 werden die Bayreuther Festspiele Barcelona einen Besuch abstatten.

Madrid – Im Teatro del Liceo werden die Opern „Der fliegende Holländer“, „Lohengrin“ und „Tristan und Isolde“ von dem Orchester und Chor der Richard-Wagner-Festspiele dargeboten, die ersten beiden unter Leitung des deutschen Dirigenten Sebastian Weigle, letztere unter dem Österreicher Peter Schneider.

Das Projekt wird das Teatro del Liceo 1,5 Millionen Euro kosten und zu 92% aus dem Kartenverkauf und zu 8% durch eine Schirmherrschaft finanziert werden.

Der Verkauf der Blockkarten für zwei oder drei Opern beginnt am 30. Mai 2011, jedoch nur für Besitzer von Dauerkarten. Ab dem 19. September 2011 können alle Interessierten sowohl Block- als auch Einzelkarten erwerben. Die Blockkarte für drei Opern wird zwischen 129 und 637 Euro, die für zwei Opern zwischen 92 bis 450 Euro und die Einzelkarte zwischen 25 und 250 Euro kosten.

Bereits im Jahr 1955 reisten die Bayreuther Festspiele nach Barcelona und begeisterten das internationale Publikum mit Werken wie „Parsifal“ und „Tristan und Isolde“.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.