Amtsmissbrauch


305 Euro Strafgeld kostet Laura Alabau, Richterin in Dénia (Alicante), ihre Weigerung, homosexuelle Paare zu trauen.

Alicante – Die Richterin und Verantwortliche für das Standesamt von Dénia wetterte unter anderem auch schriftlich gegen die Regierung und die Staatsanwaltschaft, weil sie das Gesetz für die Eheschließung gleichgeschlechtlicher Paare verabschiedet haben. Sie erhob sogar verfassungsrechtliche Einwände. Der Disziplinarausschuss des CGPJ, eine Organisation zur Ernennung und Beförderung von Richtern, hat ihre Weigerung jetzt als schweres Vergehen eingestuft, das mit einer Geldstrafe von 305 Euro geahndet werden muss.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.